Kryogene Vertuschungsetiketten für gefrorene Fläschchen und Röhrchen - 0.875 "x 1.375" + 0.75 "Wrap # AEA-2NOT

Aritkelnummer: AEA-2
Marke: CryoSTUCK®
Klasse: AEA

$139.30 usd

Beschreibung

Blackout CryoSTUCK® – Kryo-Abdecketiketten für gefrorene Fläschchen und Röhrchen

 

  • Die Etiketten können an bereits gefrorenen Fläschchen haften (bis zu -80 °C)
  • Ideal für die Langzeitlagerung unter kryogenen Bedingungen (-196 ° C)
  • Dank des einzigartigen undurchsichtigen Designs können die Etiketten alle vorhandenen Informationen verdecken

Blackout CryoSTUCK®-Etiketten sind zum Aufbringen auf bereits gefrorene Fläschchen und Röhrchen konzipiert und dienen dazu, vorhandene Informationen zu verbergen. Ideal zum Umetikettieren von gefrorenen Fläschchen, wenn das Entfernen des vorhandenen Etiketts nicht möglich ist. Diese Etiketten verdecken das vorhandene Etikett vollständig und blockieren die darunter liegenden Informationen. Die neu etikettierten gefrorenen Fläschchen können zur Langzeitkonservierung wieder in flüssigem Stickstoff (-196 °C/-321 °F) oder in einem Gefrierschrank gelagert werden. Auf Fläschchen und Röhrchen wird empfohlen, CryoSTUCK-Etiketten mit einer Überlappung von mindestens 0.25″ anzubringen, um eine ordnungsgemäße Haftung auf der gefrorenen Oberfläche zu gewährleisten.
*Es wird empfohlen, diese Etiketten vorher auf den Fläschchen/Röhrchen des Endbenutzers zu testen und sie mit einer Überlappung von mindestens 0.25″ auf eine ordnungsgemäße Haftung aufzubringen.

Spezifikationen

Größe:   0.875″ x 1.375″ + 0.75″ Umwicklung
(22.2 mm x 34.9 mm + 19.1 mm)

Bedruckbarer Bereich (B x H):   0.875″ x 1.375″
(22.2 mm x 34.9 mm)

Etiketten / Rolle:   1000 (1″ Kern), 1000 (3″ Kern)

Perforiert:   Ja

Medienerkennung:   Notch

Temperaturbereich:   -196 ° C bis + 100 ° C
(-320.8 °F bis 212 °F)

Mindest. Anwendungstemperatur:   -80 ° C
(-112 °F)

Klebstoff:   Permanente Schweißbadsicherung

Druckmethode:   Thermotransfer

Merkmale:   Blackout, gefrorene Fläschchen

Widerstände:   Kryogen (-196°C), Tiefkühl (-80°C)

Empfohlene Farbbänder:   RR-Klasse

Klasse:   AEA

Marke:   CryoSTUCK®

Farbe (n):   Weiß

Bewertungen

Keine Bewertungen gefunden

Häufig gestellte Fragen

Ja, für thermische CryoSTUCK®-Etiketten ist ein Thermotransferband erforderlich, um den richtigen Ausdruck zu erzielen. Diese Kryo-Etiketten erfordern a RR-Klasse Band gleicher Breite oder größer.

Ja, unsere einzigartigen CryoSTUCK-Etiketten sind jetzt im Blattformat für den Druck mit Laserdruckern erhältlich. Für unsere Laser CryoSTUCK-Etiketten klicken Sie auf hier.

Ja, CryoSTUCK-Etiketten wurden speziell für die Kennzeichnung bereits gefrorener Fläschchen und Röhrchen entwickelt. Diese kryogen Etiketten können bei -80 ° C / -112 ° F angebracht werden, sodass keine wertvollen Proben aufgetaut werden müssen.

Ja, CryoSTUCK-Etiketten können verwendet werden, um Proben vor der Lagerung in Niedertemperatur-Gefriergeräten und Flüssigstickstofftanks zu kennzeichnen.

Nein, CryoSTUCK-Etiketten sind mit einem extra permanenten Klebstoff beschichtet, der nicht zum einfachen Entfernen geeignet ist. Für entfernbare kryogene Lösungen siehe hier.

Bitte konsultieren Sie unser Handy Größenanleitung Hier finden Sie Empfehlungen für die gängigsten Fläschchen- / Röhrchengrößen.

Etikettendesign und Barcode Software. kann verwendet werden, um Vorlagen zu erstellen, die der Größe Ihres Etiketts entsprechen. Sie können dann Designelemente in die Vorlage einfügen, um das Drucken zu vereinfachen.

Ja diese Blackout CryoSTUCK Etiketten haben ein einzigartiges undurchsichtiges Design, das es ihnen ermöglicht, bereits vorhandene Etiketten zu verbergen. Perfekt, um veraltete Informationen zu vertuschen und gleichzeitig auf gefrorenen Oberflächen angewendet zu werden.

Nein, wenn Sie ein bestehendes Label verstärken möchten, bieten wir an klar CryoSTUCK Etiketten, die auf ein vorhandenes Etikett aufgebracht werden können, ohne die gedruckten Informationen zu verbergen. Sie können somit Ihrem Etikett eine zusätzliche Schutzschicht hinzufügen.

Wischen Sie für eine optimale Haftung sichtbar angesammelten Reif mit einem sauberen, fusselfreien Einwegtuch (zB: KimWipe™) ab. Bringen Sie zuerst den Rand des Etiketts an und drücken Sie es fest, um es zu verankern, während Sie übermäßigen Kontakt mit dem Klebstoff vermeiden. Wenn Sie CryoSTUCK umhüllend haben, tragen Sie zuerst den bedruckbaren Bereich auf. Anschließend das Etikett entlang des gesamten Umfangs der Fläschchen fest andrücken. Unsere CryoSTUCK®-Etiketten im Thermotransferformat benötigen eine Überlappung von mindestens 0.25 Zoll, um eine sichere Haftung auf gefrorenen Vials und Röhrchen zu gewährleisten.

Empfohlene Produkte