Kryogene Laseretiketten für gefrorene Oberflächen – 0.94″ x 0.5″ #LCB-12CI

Aritkelnummer: LCB-12CI
Marke: CryoSTUCK®
Klasse: LCB

€72.00 eur

Beschreibung

Blackout CryoSTUCK® – kryogene Laseretiketten für gefrorene Oberflächen

Blackout CryoSTUCK-Etiketten sind laserbedruckbare Kryo-Etiketten, die speziell für die Anbringung auf zuvor gefrorenen (-80 °C) Etiketten entwickelt wurden.* Oberflächen vor der Lagerung bei niedrigen Temperaturen, einschließlich flüssigem Stickstoff (-196 °C). Ihre einzigartige Verdunkelungsschicht verbirgt bereits vorhandene Informationen perfekt und eignet sich ideal als Überetikett für gefrorene Behälter und Fläschchen, bei denen kein Auftauen erforderlich ist, wodurch die biologische Integrität empfindlicher Proben und Proben gewahrt bleibt.

Getestet und nachweislich halten sie extremen Bedingungen stand. Sie können mühelos auf gefrorene Oberflächen und Kryofläschchen aufgetragen werden, auch auf solche, die bei einer extrem niedrigen Temperatur von -80 °C eingefroren und dann direkt in flüssigem Stickstoff oder in Gefrierschränken mit -80 °C gelagert werden. Zusätzlich zu ihrer kryogenen Beständigkeit sind diese Etiketten beständig gegen das Auftauen in einem erhitzten Wasserbad und bleiben während des gesamten Auftauvorgangs haften und lesbar. Unsere Etiketten halten auch erhöhten Temperaturen von bis zu +121 °C stand und eignen sich daher ideal für den Einsatz in Autoklaven oder hitzebasierten Sterilisationsprozessen.

Blackout CryoSTUCK-Etiketten können mit Laserdruckern der meisten gängigen Marken bedruckt werden, um scharfe Ausdrucke zu erhalten, die dem Besprühen mit Alkohol oder dem Abreiben mit Desinfektionstüchern standhalten. Diese Etiketten eignen sich für eine Vielzahl von Oberflächen, einschließlich Kryofläschchen, Mikroröhrchen sowie Papp- und Polycarbonatschachteln, und sind so konzipiert, dass sie bereits vorhandene Informationen wie alphanumerischen Text, Barcodes oder andere erforderliche Informationen vollständig abdecken und verbergen verdeckt werden.

* Um eine gute Haftung zu gewährleisten, entfernen Sie bitte überschüssiges Reif, bevor Sie das Etikett anbringen.

Vorteile:

  • Ideal, um bereits vorhandene Informationen dauerhaft zu verdecken
  • Bleiben auch bei extrem niedrigen Temperaturen von bis zu -196 °C intakt und lesbar
  • Schnelle Vorlageneinrichtung und druckbar mit Büro- und Desktop-Laserdruckern (verhindert Druckerstaus)

Spezifikationen

Größe:   0.94″ x 0.5″
(23.9 mm x 12.7 mm)

Blätter / Packung:   16

Etiketten / Bogen:   168

Reihen:   21

Spalten:   8

Blattgröße:   US-Brief

Perforiert:   Nein

Temperaturbereich:   -196 ° C bis + 121 ° C
(-320.8 °F bis 249.8 °F)

Mindest. Anwendungstemperatur:   -80 ° C
(-112 °F)

Klebstoff:   Permanente Schweißbadsicherung

Merkmale:   Blickdicht

Widerstände:   Kryogen (-196°C), Tiefkühl (-80°C)

Klasse:   LCB

Marke:   CryoSTUCK®

Farbe (n):   Kühles Eis

Bewertungen

Keine Bewertungen gefunden

Häufig gestellte Fragen

Nein, diese Laser-CryoSTUCK-Etiketten sind im Blattformat zum Drucken mit Desktop-Laserdruckern erhältlich. Für thermische Verdunkelungs-CryoSTUCK-Optionen, die ein Farbband erfordern, klicken Sie auf hier.

Nein, für die ordnungsgemäße Haftung dieser kryogenen Etiketten auf gekrümmten und flachen gefrorenen Oberflächen ist keine Überlappung erforderlich.

Ja, diese verdunkelnden CryoSTUCK-Etiketten wurden speziell zur Kennzeichnung bereits gefrorener Oberflächen entwickelt. Sie können bei einer Mindesttemperatur von -80 °C/-112 °F angebracht werden, sodass wertvolle Proben nicht mehr aufgetaut werden müssen.

Um eine ordnungsgemäße Anbringung dieser Etiketten zu gewährleisten, wischen Sie die Oberfläche mit einem sauberen, fusselfreien Einwegtuch (z. B. KimWipe™) ab, bevor Sie das Etikett anbringen, um überschüssigen Reif zu entfernen. Bringen Sie zuerst die Kante des Etiketts an und drücken Sie es fest an, um es zu verankern, und vermeiden Sie übermäßigen Kontakt mit dem Klebstoff. Anschließend das Etikett am gesamten Umfang der Fläschchen fest andrücken.

Ja, diese verdunkelnden CryoSTUCK-Etiketten können zum Etikettieren von Proben verwendet werden, bevor diese über einen längeren Zeitraum in Tiefkühlschränken und Flüssigstickstofftanks gelagert werden.

Nein, die Fläschchen können unmittelbar nach dem Aufbringen des Etiketts in flüssigem Stickstoff (-196 °C/-321 °F) oder Ultratiefkühlschränken (-80 °C/-112 °F) gelagert werden, sodass keine Aushärtungszeit erforderlich ist.

Ja diese Blackout CryoSTUCK Etiketten haben ein einzigartiges undurchsichtiges Design, das es ihnen ermöglicht, bereits vorhandene Daten und Etiketten zu verbergen. Perfekt, um veraltete Informationen zu verdecken und gleichzeitig auf gefrorenen Oberflächen angebracht zu werden.

Ja, diese kryogenen Laseretiketten widerstehen auch einem Standard-Autoklavenzyklus (+121 °C/+249 °F, 16 psi, 20 Minuten).

Nein, diese CryoSTUCK-Etiketten haben einen permanenten Klebstoff, der nicht leicht zu entfernen ist.

Bitte konsultieren Sie unsere praktische Größenanleitung. Hier finden Sie Empfehlungen für die gängigsten Fläschchen- / Röhrchengrößen.

Nein, Laser-Blackout-CryoSTUCK-Etiketten sind derzeit nur in einer Farbe erhältlich. Es sind Farbversionen von Etiketten der LCS-Klasse erhältlich hier.

Wir bieten kostenlose Online-MS Word-Vorlagen für alle unsere Laseretiketten. Sehen Sie unsere Etikettenvorlagen Seite, um Ihr geeignetes Format zu finden und die Ihren Etiketten zugeordnete Vorlage herunterzuladen.

Ja, Laser-Blackout-CryoSTUCK-Etiketten können mit Grafiken und Logos sowie variablen oder serialisierten Informationen aus einer Datenbank vorgedruckt werden. Erfahren Sie mehr über unsere Benutzerdefiniertes Drucken Optionen.

Empfohlene Produkte